Heimatschützenfest 2018
H

Heimatschützenfest 2018

Heimatschützenfest 2018 in Hörstel

Dem Heimatschützenbund Tecklenburger Land e.V. gehören insgesamt 91 Schützenvereine und Bruderschaften aus dem Alt-Kreis Tecklenburg an. Alle zwei Jahre feiern die Vereine gemeinsam das Heimatschützenfest. In diesem Jahr ist die Stadt Hörstel Gastgeber des Großereignisses: Vom 09. – 11. Juni 2018 verwandelt sich der Bürgerpark Hörstel in ein buntes Festgelände.

Die Hörsteler Bürger dürfen sich auf ein großartiges Event freuen, denn der Festausschuss aus Vertretern des Heimatschützenbundes, der sechs Hörsteler Schützenvereine und der Stadt Hörstel haben unter dem Vorsitz von Bürgermeister David Ostholthoff ein hochkarätiges Programm entwickelt.

Am Samstag, 09.06. startet das Schützenfest mit der „Hörsteler Sommernacht“ ab 19:00 Uhr im großen Festzelt, das anlässlich 425 Jahre Schützenwesen von den Schützenvereinen der Mark Hörstel ausgerichtet wird. Bei freiem Eintritt sind alle Hörsteler herzlich eingeladen bei Livemusik mit der Band „Street Live“ den Auftakt der dreitägigen Veranstaltung zu feiern. Die Band „Street Live“ ist ein Zusammenschluss aus mittlerweile elf Musikern verschiedener Altersgruppen und verspricht so ein abwechslungsreiches Programm für jeden Geschmack, das einfach zum Abtanzen und zu guter Laune verführt.

Den Haupt-Festtag am Sonntag, 10.06. beginnen die Schützen um 10:30 Uhr mit einem Gottesdienst in der St. Antonius Kirche und einer anschließenden Kranzniederlegung am Mahnmal auf dem alten Friedhof in Hörstel.

Um 14:00 Uhr startet dann der große Festumzug in Form eines Sternmarsches von vier Startpunkten aus über die prachtvoll geschmückte Bahnhofstraße zum Festgelände im Bürgerpark. Alleine zum Umzug und Festakt haben sich über 70 Vereine angemeldet, die mit tausenden Aktiven in Begleitung mehrerer Spielmannszüge und Kapellen anreisen werden. Auch der Heimatverein Hörstel nimmt mit einem traditionellen Fahrzeug am Umzug teil. Erwartet werden darüber hinaus prominente Ehrengäste aus der Kommunal- und Landespolitik sowie Vertreter aus der Partnerstadt Waltham Abbey.

Nach Einmarsch und Aufstellung der Schützen beginnt um 15:00 Uhr der feierliche Festakt auf der Bühne des Festgeländes. Dann wird auch der neue Heimatschützenkönig oder die neue Heimatschützenkönigin proklamiert. Den- oder diejenige ermitteln die Vereine bereits vorab durch einen an mehreren Terminen stattfindenden Schießwettbewerb. Den Abschluss des Tages bildet ein Platzkonzert mit dem Blasorchester Hörstel auf dem Festplatz und dem Blasorchester Frohsinn im Festzelt.

Am Montagabend lädt der Festausschuss ab 19:30 Uhr zum Abschluss noch einmal zu einem Tanz- und Unterhaltungsprogramm ein. Freuen dürfen sich die Gäste auf ein abwechslungsreiches, kurzweiliges Abendprogramm, bevor das Heimatschützenfest mit einem weiteren Höhepunkt endet: Gegen 22:30 Uhr spielt das Blasorchester Hörstel zum großen Zapfenstreich begleitet von Fackelträgern der Feuerwehr Hörstel.