Kinderkulturprogramm „Sabukuaja“ am 30. Oktober 2021 in Riesenbeck
A

Kinderkulturprogramm „Sabukuaja“ am 30. Oktober 2021 in Riesenbeck

Kinderkulturprogramm Hörstel

Weiter geht es mit dem Kinderkulturprogramm Hörstel am Samstag, 30. Oktober 2021 um 16:00 Uhr in der Aula der Sünte-Rendel-Schule (Eingang Rathaus). Die Gebrüder Jehn kommen mit ihrem Konzert „Sabukuaja – Eine musikalische Reise um die Welt“ für Kinder ab 4 Jahren nach Riesenbeck. Veranstalter ist der Fachdienst Bildung, Sport und Kultur der Stadt Hörstel in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Kunst + Kultur im Stadtmarketing Hörstel.

„Mit Gitarre, Bass, einer Ukulele aus Hawaii, einer Trommel aus Ghana und einer Flöte aus Nordamerika reisen die Gebrüder Jehn einmal um die Welt. Zusammen seid ihr bei den komischen Vögeln im afrikanischen Dschungel, lernt von den Ureinwohnern Neuseelands eine neue Zeichensprache, wascht in einem kleinen südamerikanischen Land Wäsche, fliegt mit dem nordamerikanischen Adler über das Meer, um auf dem Besen der Alten Moorhexe wieder in Riesenbeck zu landen“.

Karten und Zutritt

Einzelkarten kosten im Vorverkauf € 3,00. Es gibt keine Tageskasse. Aufgrund der Corona-Pandemie ist das Kartenkontingent für das Kinderkulturprogramm Hörstel deutlich reduziert. Es sollen möglichst viele Kinder ab 4 Jahren in den Genuss der Vorführung kommen. Wir bitten daher darum, dass jeweils nur ein Erwachsener die Kinder begleitet.

Der Kartenvorverkauf erfolgt über den Fachdienst Bildung, Sport und Kultur der Stadt Hörstel, Tel.-Nr.: 05459 911 178, E-Mail: h.bronswick@hoerstel.de. Bei der Kartenbestellung werden die Kontaktdaten aufgenommen (Name, Vorname, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail).

Der Einlass in das Gebäude der Sünte-Rendel-Schule erfolgt ab 15:45 Uhr unter Einhaltung der aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften. Es gibt feste Sitzplätze um ggf. eine Rückverfolgbarkeit sicherzustellen.

Zutritt nur für Erwachsene mit 3G-Nachweis, d.h. für Geimpfte (14 Tage nach vollständiger Impfung), Genesene (mit ärztlicher Bescheinigung) und Getestete (aktueller 48-Stunden-Negativ-Test einer zertifizierten Teststelle). Der entsprechende Nachweis ist zusammen mit der Eintrittskarte am Eingang bereitzuhalten. Für Kinder bzw. Schüler gilt diese Regelung nicht, sie sind getesteten Personen gleichgestellt.

Die Veranstaltung wird vorbehaltlich der aktuellen Corona-Lage durchgeführt. Sollte die Veranstaltung aufgrund einer behördlichen Anordnung nicht möglich sein, wird sie kurzfristig abgesagt.