Krimilesung mit Jürgen Niedenführ am 21. Februar 2022 in Hörstel
A

Krimilesung mit Jürgen Niedenführ am 21. Februar 2022 in Hörstel

Krimi „Sie nannten ihn Don Juan“
Autorenlesung mit Jürgen Niedenführ
Montag, 21. Februar 2022, 20:00 Uhr
Restaurant XtraGleis, Hörstel

„Sie nannten ihn Don Juan“ lautet der Titel des Romans der Autorenlesung mit Jürgen Niedenführ, erschienen im Geest-Verlag und versetzt den Leser mitten ins Geschehen und ins Münsterland. „Man fand ihn im schönsten herbstlichen Schein der aufgehenden Sonne mitten auf einem abgeernteten Roggenfeld. Er lag da, als habe man ihn dort aufgebahrt, zumindest lag er so, dass seine Wunden richtig zur Schau gestellt wurden. Polizisten schwirrten umher und mühten sich, den Tatort möglichst weiträumig abzusperren, um die Bewohner des Ortes vor dem Anblick dieser Gewalttat zu bewahren. „Du lieber Himmel!, sagte Kommissar Büscher von der Kripo Ibbenbüren, „Was ist mit dem denn passiert? Die Woche fängt ja gut an!“ Facettenreich entfaltet sich die Handlung im Zusammenspiel verschiedener Personen, durchsetzt mit Prisen schwarzen Humors, fantastischen Entwicklungen und kritischen Ausblicken. Nicht zuletzt gibt eine Gemeinschaft mit recht eigenwilligem spirituellem Duktus Rätsel auf. Welche Rolle spielt sie in dem Geschehen? Und natürlich sind gute Speisen und Getränke in diesem Roman von Bedeutung, denn Amor, und was wäre Don Juan ohne Liebesabenteuer, gedeiht nicht im Klima der Askese!

Auf dieser Wanderung durch Spannung, Gefühle, Hoffnung, Abgründe und Taten begleiten die Lesung zwei Musiker mit Melodien aus der Krimiszene. Es spielen Stephan Niedenführ, Gitarre, und Timm Rehwinkel, Keyboard.

Eintritt Vorverkauf:    15,00 €
Eintritt Abendkasse:   17,00 €

Veranstalter ist die Stadt Hörstel, Fachdienst Bildung, Sport und Kultur in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Kunst + Kultur im Stadtmarketing Hörstel.

Ab dem 1. Dezember 2021 können vorab Eintrittskarten bei der Stadt Hörstel, Fachdienst Bildung, Sport und Kultur, Tel. 05459  911-178, E-Mail: h.bronswick@hoerstel.de. verbindlich reserviert werden. Aus steuerlichen Gründen werden die Eintrittskarten erst ab dem 3. Januar 2022 verkauft bzw. übersandt. Eine schriftliche Bestätigung der Kartenreservierung ist möglich.