A

Münsterland Festival „Purple is the Color“ am 31. Oktober 2021 im Kloster Gravenhorst

Das Münsterland Festival findet alle zwei Jahre für jeweils einen Monat im Herbst statt. Dabei werden mithilfe von Musik, Kunst und Dialogen die Traditionen und das Lebensgefühl einer europäischen Region ins Münsterland gebracht. In diesem Jahr dreht sich alles um das Gastland Österreich. Das Programm zu der Veranstaltungsreihe, die bereits im Jahr 2005 begann, findet an besonderen Orten statt, zum Beispiel in Kunstvereinen, historischen Wasserlöchern oder Theatern.

Am 31. Oktober spielt das Quartett „Purple is the Color“ im DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst. Durch viele Verschränkungen zu anderen Stilen bekommt der Jazz der Gruppe eine besondere, elegante Note. Die Vier möchten mithilfe ihrer Musik auf vielseitige Art Gefühle freisetzten und etwas in den Zuhörern auslösen.

Für Interessierte findet vor dem Konzert ab 13:30 Uhr eine Wanderung unter dem Motto „Alpenklänge am Hermannsweg“ statt. Die Wanderung führt entlang des Mittellandkanals zum „Nassen Dreieck“. Weiter geht es zum Aussichtspunkt „Schöne Aussicht“, dort kann man den Blick auf Riesenbeck schweifen lassen.  Von dort geht es dann wieder zurück Richtung Kloster Gravenhorst.

Der Einlass für das Konzert beginnt um 18:00 Uhr, Beginn ist um 18:30 Uhr. Eine Karte kostet € 20,-. Das Konzert inklusive Wanderung kostet € 25,-. Die Tickets können über die Internetseite des Münsterland Festivals www.muensterland.com gekauft werden.

 

(C) Georg Buxhofer