Fietzenfest – Rauf auf’s Rad zur Stempeljagd

Aktionen, große Tombola, Fietzenteller, Fietzentrunk – In allen Ortsteilen von Hörstel bereiten sich Wirte auf das Fietzenfest 2017 vor.

Bei den teilnehmenden Betrieben finden Radfahrer von Dreierwalde bis Gravenhorst und von Ostenwalde bis Birgte zur Einkehr den beliebten Fietzenteller und den Dreiradteller. Sie werden, ebenso wie der Fietzen-trunk, in jeder am Fietzenfest teilnehmenden Gaststätte nach dem Geschmack des Wirtes für die hungrigen und durstigen Fietzenfreunde zusammengestellt. So kann man sich bei jeder wohlverdienten Pause auch auf Abwechslung bei Speis und Trank freuen. Die in den Gaststätten erhältlichen Stempelkarten sind zugleich auch Tombola-Lose. Mit drei Stempeln von drei Gaststätten können Radfahrer an der Verlosung teilnehmen.

Die Gewinner werden bei der Abschlussveranstaltung ermittelt. Bis spätestens 17.45 Uhr haben Radfahrer die Möglichkeit, ihr Los in die Lostrommel einzwerfen, und damit die Chance auf einen der attraktiven Preise wie Gutscheine oder Nützliches fürs Rad.