Fotowettbewerb

Frühnebel über den Feldern

Bettina Böing fotografiert gerne und viel, insbesondere mit dem Makroobjektiv. “Mein Hauptaugenmerk liegt beim Fotografieren auf Insekten und ihrer Welt, aber auch auf Landschaften und Blumen. Ich bin besonders viel in Dreierwalde, aber auch in den anderen Stadtteilen unterwegs,” berichtet unsere Gewinnerin. “An dem Morgen, als ich das Foto aufgenommen habe, haben mich meine beiden Hunde schon sehr früh geweckt. So kam mir die Idee, in das Naturschutzgebiet an der Trogbahn in Dreierwalde zu fahren. Dort ist die Sicht etwas weiter und ich wurde für das frühe Aufstehen mit einem wunderschönen und etwas mystischen Sonnenaufgang belohnt. Der Nebel hob sich nur langsam und die Geräusche und Gerüche waren sehr intensiv. Schließlich kam noch ein Feldhase auf mich zu gehoppelt. Bisher hatten es mir eher die Sonnenaufgänge an der See angetan, aber nun weiß ich, auch Zuhause kann ein Sonnenaufgang richtig schön sein.”

Wir freuen uns sehr über die tolle Einsendung und möchten Ihnen auch das Foto vom Feldhasen nicht vorenthalten, den Bettina Böing natürlich auch fotografisch festgehalten hat!

Wir freuen uns schon auf die nächsten Einsendungen zum Foto des Monats bis zum 25. Oktober 2021 per E-Mail an redaktion@stadtmarketing-hoerstel.de Vielleicht gewinnt beim nächsten Mal ja Ihr schönes Foto aus der Stadt Hörstel?

Das Gewinnerfoto wird neben der Veröffentlichung hier auf der Internetseite auch im jeweiligen Stadtmagazin und auf der Facebookseite der Stadtmarketing Hörstel UG publiziert.

Impressionen aus der Stadt Hörstel